HORIBA Automotive Test Systems unterzeichnet Vereinbarung zur Übernahme von FuelCon AG

Die Akquisition wird HORIBAs Position als führenden Anbieter in der Entwicklung von Batterie- und Brennstoffzellensystemen für elektrifizierte Fahrzeuge festigen.

FuelCon gewinnt Zugang zu HORIBAs globalen Netzwerk und stellt Validierungslösungen für zunehmend komplexere Fahrzeugprüfanforderungen bereit.

Mathias Bode, Atsushi Horiba und Dr. Ingo Benecke (v.l.n.r.) in den Produktionshallen der FuelCon AG

HORIBA Automotive Test Systems hat heute die Vereinbarung zur Übernahme der FuelCon AG („FuelCon“) bekanntgegeben. FuelCon wird Teil von HORIBA Automotive Test Systems, einem der führenden Anbieter für Motor-, Antriebs-, Bremsen- und Emissionstestsystemen. Der Abschluss der Transaktion muss von den zuständigen Behörden noch genehmigt werden.

FuelCon, 2001 gegründet und mit seinem Hauptsitz in Magdeburg-Barleben ansässig, ist ein führender Hersteller und Zulieferer für R&D- und EOL-Prüfstände (End-of-Line) sowie Komplettlösungen für die E-Mobility-Branche. Das Unternehmen verfügt über ein umfassendes Know-how in Batterie- und Brennstoffzellenanwendungen.

FuelCon hat sich mit der Entwicklung und Herstellung von Hochleistungslösungen einen Namen gemacht und wird für sein fundiertes, technologisches Wissen von globalen OEMs und Tier-1s sowie internationalen Forschungslaboren geschätzt. Durch den Beitritt zur HORIBA-Unternehmensgruppe kann FuelCon auf den wachsenden Bedarf an zunehmend komplexen Entwicklungs- und Validierungslösungen reagieren und das umfangreiche internationale HORIBA-Netzwerk nutzen. 

Diese Übernahme ist ein wichtiger strategischer Schritt für den HORIBA-Konzern, um seine Präsenz auf dem Markt der Fahrzeugelektrifizierung zu verstärken. Durch den Kauf kann HORIBA eine umfassende Reihe von Test- und Entwicklungslösungen im gesamten Lebenszyklus von Batterien und Brennstoffzellen bereitstellen. Somit kann die japanische Unternehmensgruppe die wachsenden Anforderungen des globalen E-Mobility-Marktes besser erfüllen sowie von der steigenden Nachfrage nach Validierungstechnologie profitieren. 

Dr. Georg Gillespie, Executive Chairman von HORIBA MIRA Ltd. und Executive Vice President der HORIBA Automotive Test Systems: „Im Einklang mit globalen Megatrends erleben wir heute die fortschreitende Elektrifizierung des Transports mit einer Mischung aus reinen Elektroantrieben und komplexen hybriden Lösungen. Vor diesem Hintergrund war HORIBA auf der Suche nach einem passenden Branchenführer, der eine Vielzahl an technologischen Lösungen bietet, um unsere derzeitigen Geschäftstätigkeiten im Bereich Fahrzeugtestsysteme und unsere weltweite Führungsrolle im Bereich der Emissionsmessung zu ergänzen. Mit FuelCon haben wir den perfekten Partner gefunden.“

Mathias Bode, Geschäftsführer FuelCon: „In den letzten 18 Jahren hat sich FuelCon zum führenden Anbieter von Validierungslösungen für Batterien und Brennstoffzellen entwickelt. Angesichts der kontinuierlichen Zunahme an anspruchsvollen Aufträgen müssen wir Lösungen bereitstellen, die komplexen Validierungsanforderungen auf der ganzen Welt gerecht werden. Mit HORIBA haben wir einen Partner gefunden, der uns diese internationale Reichweite bietet und durch seine Erfolgsbilanz bei der Herstellung hochentwickelter Test- und Messlösungen gezeigt hat, dass er uns dabei unterstützen kann, unterschiedlichste Kundenanforderungen auch in Zukunft schnell zu erfüllen.“

Dr. Robert Plank, COO, HORIBA Europe GmbH, erklärt: „Wir halten FuelCon für den optimalen Partner für unsere strategischen Ziele. Dank der großen Produktauswahl und des Know-hows im Bereich Anwendungen blicken wir in eine vielversprechende Zukunft. Wir können nun ein umfassenderes Portfolio an Test- und Validierungslösungen für das gesamte Spektrum an Fahrzeugantriebstechnologien bereitstellen – von Verbrennungsmotoren bis hin zu elektrifizierten Antriebssystemen. Mit der Integration von FuelCon in den HORIBA-Konzern sowie der Entwicklung ihres Standorts in Magdeburg zu unserem globalen Kompetenzzentrum für Brennstoffzellen- und Batterietestsysteme machen wir einen wichtigen Schritt, um unser Fahrzeuggeschäft für die Zukunft zu rüsten. Somit erreichen wir unser Ziel, zum Partner erster Wahl für die Validierung von Fahrzeugeffizienz und -leistung zu werden.“