Ausführen

Die Prüflaufausführung in TestWork ist manuell, teil- und vollautomatisiert möglich. Damit bleiben dem Bediener vielfältige Möglichkeiten der Steuerung, die sich optimal an die Testanforderungen anpassen. Vor allem umfangreiche Langzeittests lassen sich so einfach und sicher realisieren. Unabhängig vom Prüflauftyp werden bei der Auswahl des Prüflings die Parameter automatisch aus der Prüflingsdatenbank übernommen und in die Vorschau geladen. Die Parameter können so mit den Prüflaufbedingungen abgeglichen und ggf. angepasst werden. Zur besseren Unterscheidung von Prüfläufen können diese optional mit einer kundenspezifischen Bezeichnung versehen werden, die im Nachgang das Filtern nach Prüflaufinformationen erleichtern.

Den Prüflauf kann der Bediener live im Skript- oder Sequenz-Monitor, Cockpit oder Trend verfolgen und auch bei vollautomatisierten Prüfungen problemfrei manuell eingreifen, ohne den Prüflauf beenden zu müssen. Während eines Prüflaufs ist auch der Export von Daten möglich. Darüber hinaus plottet TestWork Kennlinien ebenfalls live und macht sie damit sofort verfügbar. Für Bediener ergeben sich aus den leistungsstarken Werkzeugen unzählige Möglichkeiten zur individuellen Prüflaufgestaltung.

TestWork Cockpit
Skript-Monitor
Sequenz-Monitor
Trend-Diagramm