Testsysteme für Komponenten elektrischer Antriebsstränge

Als etablierter Hersteller automatisierter Prüfstände verfügt FuelCon über umfassendes Know-how, das sich für differenzierte Anwendungen im Bereich der E-Mobility verwenden lässt. Mit unseren Prüfstandslösungen liefern wir gesamtheitliche Konzepte, die sowohl Antriebstechnologien auf Basis von Brennstoffzellensystemen als auch batteriebetrieben unterstützen und damit Anwendung in allen gängigen elektrischen Antriebsvarianten wie HEV, PHEV, EV oder FCEV finden.

Der
Einsatz unseres Testequipments ermöglicht den Vergleich, die Bewertung sowie die Optimierung von Komponenten des elektrischen Antriebsstrangs. Darüber hinaus bietet FuelCon ebenso Produktlösungen, die sich für das funktionelle und elektrische Nachbilden von Energiespeichern eignen und damit Anwendung als Batterieemulatoren in Motoren- und Elektromotorenprüfständen sowie in 48 V-Komponententests finden.

Dank unseres offenen Schnittstellenkonzepts lassen sich FuelCon Produkte auch in bereits bestehende Testsysteme einbinden und können diese so optimal ergänzen. Mit TestWork stellen wir zudem eine leistungsstarke Automatisierungssoftware zur Verfügung, die Ihre Testanforderungen vollumfänglich unterstützt und ebenfalls kompatibel zu anderen Systemen ist.

Für
besonders anspruchsvolle Testszenarien lassen sich FuelCon Prüfständen auch mit umfangreichen Zubehör kombinieren. So verfügen wir beispielsweise über unterschiedlichste Prüfkammerkonzepte, die auch besonderen Anforderungen gerecht werden. Dazu zählen u. a. begeh- und befahrbare Prüfplätze, sicherheitsrelevante Prüfkammern bis Hazardlevel 7 sowie die Einbindung von Thermo- bzw. Klimakammern.

Unsere
Produktlösungen stimmen wir selbstverständlich auch optimal auf Ihre Bedürfnisse ab, so dass sich diese für konkrete Anwendungen eignen:

- Forschung und Entwicklung
- Produktoptimierung
- Produktvalidierung
- Wareneingangstest
- End-of-Line-Test
- Qualitätssicherung
- Schlüsselfertige Testfelder