SOFC-Einzelzellen und Komponenten testen

Der Evaluator C50-HT wurde für den Brennstoffzellentest von Hochtemperaturkomponenten wie Keramikmembranen, Elektroden, Dichtungen oder Katalysatoren sowie für komplette SOFC-Einzelzellen mit aktiven Flächen von maximal 4 x 4 cm² konzipiert. Durch die Ausstattung mit unserem vollkeramischen Zellhousing TrueXessory-HT wird das reproduzierbare Testen von SOFC-MEAs ermöglicht.

Mit Hilfe des Evaluator C1000-HT können SOFC-Zellen mit größeren Zellflächen im Leistungsbereich bis 2.000 W und Ströme bis 1.000 A getestet werden.

Beide Brennstoffzellenprüfstände werden mit einem Klappofen geliefert.

Wir bieten:

- Leistungsbereich 1 W bis 2.000 W
- Temperaturbereich bis 1.100 °C
- Vollautomatischer, bedienerfreier Betrieb
- Simulation beliebiger Brenngasszenarien
- Dynamisches Temperatur- und Druckmanagement
- SPS-Steuerung mit mehrstufigem Alarmkonzepz
- Integrierbare Impedanzspektroskopie (Option)
- Reformatsimulation (Option)
- Direktbefeuchtung für 100 % Luftfeuchtigkeit (Option)
- TrueXessory-HT Zellhousing (Option)
- Reverse Mode für Elektrolyse (Option)
- Druckbelastungskontrolle (Option)
- Integrierter Leckagetest (Option)
- Unterbrechungsfreie Stromversorgung

C50-HTC1000-HT
PrüflingSOFC-  und SOEC-Komponenten, Einzelzellen, kleine Zellstapel (short stacks)
Leistungbis 300 Wbis 2.000 W / 1.000 A
Spezifikationkundenspezifisch
DatenblattDownloadDownload
SoftwareTestWork
ZubehörTrueData-EIS
TrueXessory-HT

 

Weitere detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Produktbeschreibung Evaluator-HT sowie in den technischen Datenblättern, die Ihnen im Download-Bereich zur Verfügung stehen.

Oder rufen Sie uns an! Wir besprechen gern Ihre Anforderungen.